12. August 2021

Akquise-Tipp: Hake nach

Wenn du diesen Tipp umsetzt, bist du den meisten Kreativen einen Schritt voraus. Denn ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass 80 Prozent der kreativen Unternehmer*innen genau das nicht machen: Nachhaken.

Was bedeutet Nachhaken?

Du hast einer konkreten Person ein PDF-Portfolio geschickt, dich im Unternehmen vorgestellt oder einen Projektvorschlag gemacht? Nachhaken bedeutet, zwei Wochen später noch einmal nachzufragen und um Feedback zu bitten. Bestenfalls telefonisch, denn dann kannst du Fragen stellen, um das Feedback besser zu verstehen.

Warum ist das wichtig?

Durch das Nachfragen schaffst du dir den Raum, dein Portfolio mit jedem Schritt zu verbessern und zu optimieren. So kannst du es Schritt für Schritt an die aktuellen Bedarfe deiner Kund*innen anpassen. Und es gibt noch einen zweiten guten Grund: Indem du das Gespräch suchst, nutzt du die Akquise auch zum Beziehungsaufbau. Kund*innen sind auch nur Menschen und diese arbeiten gern mit echten Menschen zusammen. Durch das persönliche Gespräch wirst du sichtbarer, erfahrbarer, ansprechbarer.

 

Wo kannst du heute nachhaken?

Jetzt! Anrufen! Nachfragen! Beginne damit heute noch!

Wünschst du dir Unterstützung in deiner Akquise? In der Portfolio-Akademie findest du Unterstützung und Anleitung in einer Gruppe von Gleichgesinnten. Seit dieser Woche hat die Portfolio-Akademie auch ganz offiziell ihre Türen geöffnet, um Interessierte zu begrüßen. Am 6. September geht’s dann los. 12 Wochen geballtes Wissen, Austausch und Feedback im 12-wöchigen Onlinekurs. Alle Infos dazu gibt es hier.

Hast du noch mehr Portfolio-Fragen? Schreib mir gern, dann nehme ich diese gern in den nächsten Blogposts auf.

Kategorien

Newsletter

Du möchtest über neue Posts informiert werden? Hier geht’s zum Newsletter.

Freebie

100% kostenlos!

Du möchtest dein Portfolio sofort auf ein professionelles Level heben?

Die Portfolio-Checkliste stellt dir die sechs typischsten Fehler in Design-Portfolios vor und zeigt dir, wie du sie vermeidest. 
Zur Checkliste
Für Dich!

Freie Ressourcen für ein gutes Portfolio  

Zur Checkliste
Die Portfolio-Checkliste stellt dir die sechs typischsten Fehler in Design-Portfolios vor und zeigt dir, wie du sie vermeidest. Du möchtest dein Portfolio sofort auf ein professionelles Level heben? Beginne hier.
Zu den Buch-Ressourcen
Lade dir hier die Arbeitsblätter zu meinem Buch »Die gute Mappe« herunter. Im Paket findest du u.a. einen Bauplan zur Portfolio-Gestaltung, einen Akquiseplan und ein Arbeitsblatt für deine Positionierung.
Zum Bauplan
Der Portfolio-Bauplan leitet dich Schritt für Schritt durch den Prozess der Portfolio-Erstellung. Du lernst, wie du dein Portfolio von Grund auf konzipierst, zielgerichtest gestaltest und so optimierst, dass du deine gesetzten Ziele auch erreichst.
Franziska Walther, Sehenistgold®
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram