5. August 2021

Drei Tools, die Kreative für eine nachhaltige Positionierung brauchen

Kategorie:

Heute möchte ich dir drei wichtige Tools vorstellen, die dich als kreative*r Unternehmer*in in deinem Positionierungs-Prozess unterstützen. Und das tollste an ihnen ist, sie sind 100% kostenlos. Kein Abo, keine Lizenzgebühr 🥳

Zeit

Positionierung ist ein Prozess, der Zeit braucht. Dinge wollen auch mal sacken dürfen. Gerade die wichtigen Fragen (Warum bin ich überhaupt kreative Unternehmer*in? Was sind meine Stärken? Und wo möchte ich in 10 Jahren sein?) brauchen oft ein paar Nächte zum Drüberschlafen. Es ist normal, dass Positionierung Zeit braucht. Du darfst sie dir nehmen!

Aufmerksamkeit

Positionierung bedeutet, die Aufmerksamkeit nach innen zu richten und genau hinzuschauen – um dann die wichtigen Fragen zu beantworten: Was ist mir wichtig? Was will ich eigentlich in der Welt bewirken? Was hindert mich daran? Und welche Glaubenssätze blockieren mich? Aufmerksamkeit ist etwas, dass du dir selbst schenken kannst, um achtsam mit dir selbst umzugehen.

Selbstreflexion

In der Positionierung ist es hilfreich, einen Schritt zurückzutreten und mit emotionalen Abstand auf sich selbst zu blicken. Selbstreflexion bedeutet, das Innerste bewusst wahrzunehmen und gleichzeitig das eigene Denken und Handeln mit emotionalen Abstand in einen größeren Kontext zu stellen. In der Selbstreflexion findet auch immer ein Abgleich mit dem eigenen Selbstbild statt. Durch dieses bewusste, ehrliches Hinschauen ist es möglich, Schritt für Schritt das eigene Verhalten bewusst gemäß der eigenen Werte zu ändern. Erlaube dir, die Person zu werden, die du sein möchtest.

 

Beginne noch heute mit deiner Positionierung!

1. Nimm dir Zeit.
2. Schenk dir Aufmerksamkeit.
3. Erlaube dir Selbstreflexion.

Wünschst du dir Unterstützung beim Positionieren? Mein Buch »Die gute Mappe« leitet dich durch den Prozess. Alternativ findest du in der Portfolio-Akademie Unterstützung und Anleitung in einer Gruppe von Gleichgesinnten.

Hast du noch mehr Portfolio-Fragen? Schreib mir gern, dann nehme ich diese gern in den nächsten Blogposts auf.

Kategorien

Newsletter

Du möchtest über neue Posts informiert werden? Hier geht’s zum Newsletter.

Freebie

100% kostenlos!

Du möchtest dein Portfolio sofort auf ein professionelles Level heben?

Die Portfolio-Checkliste stellt dir die sechs typischsten Fehler in Design-Portfolios vor und zeigt dir, wie du sie vermeidest. 
Zur Checkliste
Für Dich!

Freie Ressourcen für ein gutes Portfolio  

Zur Checkliste
Die Portfolio-Checkliste stellt dir die sechs typischsten Fehler in Design-Portfolios vor und zeigt dir, wie du sie vermeidest. Du möchtest dein Portfolio sofort auf ein professionelles Level heben? Beginne hier.
Zu den Buch-Ressourcen
Lade dir hier die Arbeitsblätter zu meinem Buch »Die gute Mappe« herunter. Im Paket findest du u.a. einen Bauplan zur Portfolio-Gestaltung, einen Akquiseplan und ein Arbeitsblatt für deine Positionierung.
Zum Bauplan
Der Portfolio-Bauplan leitet dich Schritt für Schritt durch den Prozess der Portfolio-Erstellung. Du lernst, wie du dein Portfolio von Grund auf konzipierst, zielgerichtest gestaltest und so optimierst, dass du deine gesetzten Ziele auch erreichst.
Franziska Walther, Sehenistgold®
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram