23. Dezember 2021

Warum große Visionen wichtig sind

Am Dienstag war der kürzeste Tag des Jahres. Seitdem werden die Tage schon wieder länger. Und somit ist wieder Zeit, sich zu recken und zu strecken und neue Ufer zu erforschen. Doch lass uns diese Woche noch einmal innehalten und über große Visionen sprechen und darüber, warum sie so wichtig für dich und deinen Weg als kreative*r Unternehmer*in sind.

Jahresplanung in drei Etappen

Diese drei Blogposts zeigen dir, wie du deine Jahresplanung angehst und im nächsten Jahr deiner Vision von dir einen großen Schritt näherkommst.

16. Dezember: Der Blick zurück nach vorn
heute: Warum große Visionen wichtig sind
30. Dezember: Pläne schmieden (inklusive Freebie)

 

Was ist eine Vision?

Die Vision ist die große Perspektive auf deine Zukunft – das »Big Picture«, der 10-Jahresplan oder auch die Verbildlichung deiner großen und langfristigen Ziele und Träume. Umso bildlicher und konkreter deine Vision ist, desto besser kannst du sie für dich benutzen.
 

Warum brauchst du sie?

Wenn du eine Vision von dir hast, steht dir ein Kompass zur Verfügung. Mit diesem kannst du neue Routen navigieren und die auf dem Weg aufkommenden Entscheidungen so treffen, dass sie dich langfristig dorthin bringen, wo du hinwillst. Stell dir vor, du bekommst eine Auftragsanfrage. Die grundsätzlichen Parameter, also die angemessene Höhe des Honorars und sinnvolle Vertragsbedingungen, stimmen. Trotzdem heißt das nicht automatisch, dass dieser Auftrag dich langfristig dorthin bringt, wo du hinwillst. Ganz im Gegenteil: Passt er nicht zu deiner Vision, verändert er den Kurs.

Eine einzelne »falsche« Entscheidung bringt dich sicherlich noch nicht vom Weg ab. Entscheidest du dich allerdings zu oft für Aufträge, die nicht zu deiner Vision passen, findest du dich in 5 Jahren an einer ganz anderen Stelle wieder ... und fragst dich vielleicht, wie du hierher gekommen bist.

 

Wie kannst du dafür sorgen, dass die Richtung stimmt?

Nutze deinen Kompass, deine Vision, um Entscheidungen zu treffen. Überlege, ob dieser Auftrag, der nächste Schritt oder die gerade zu fällende Entscheidung dich dabei unterstützt, deine langfristigen Ziele zu erreichen.

 

Aufgabe für heute

Formuliere deine Vision. Nimm dir 20 Minuten Zeit und beantworte folgende Fragen:

  • Wo möchtest du in 10, 15 oder gar in 20 Jahren sein? Visualisiere es so bildlich und konkret wie möglich!
  • Was ist dir wichtig? Welche Dinge sollen mehr werden in deinem Leben?

 

Deine Vision

Deine Vision ist etwas sehr persönliches und intimes. Du brauchst es mit niemanden teilen, wenn sich das für dich unangenehm anfühlt. Manchmal löst so eine Visionsfindung auch unangenehme Gefühle aus – weil Blockaden und blockierende Glaubenssätze auf die Bühne treten. Trau dich trotzdem und schaue lieber genau hin, wie dich diese Glaubenssätze beschützen wollen und ob du diese Schutzmaßnahmen wirklich noch brauchst und willst.
 

Deine Jahreslanung

Nächste Woche sprechen wir dann über die konkreten Dinge, die du dir für das neue Jahr 2022 vornimmst. Und damit das Formulieren besonders viel Spaß macht, gibt es dazu einen Jahresziele-Planer zum Ausdrucken als Freebie und kleines verspätetes Weihnachtsgeschenk. Wenn du meinen Newsletter abonniert hast, brauchst du gar nichts machen, denn du bekommst das Freebie automatisch. Falls du meinen Newsletter noch nicht abonniert hast, trag dich doch hier einfach ein: Zur Newsletter-Anmeldung

 

Darf ich dich um einen Gefallen bitten?

Für den Verkauf von Büchern sind gute Bewertungen enorm wichtig. Wenn du mein Buch »Die gute Mappe« schon gelesen hast und es dir gefällt, hilfst du mir sehr mit einer Rezension auf Amazon und Co. Du kannst sogar eine Bewertung hinterlassen, wenn du das Buch in einem anderen Buchladen gekauft hast (was ich begrüße). Sharing is caring! Danke dafür! Und auch ein ❤️ und ein Danke an die, die schon eine Rezension geschrieben haben.

Hast du noch mehr Portfolio-Fragen? Schreib mir gern, dann nehme ich diese gern in den kommenden Blogposts auf. Liebe Grüße, Franziska

Kategorien

Newsletter

Du möchtest über neue Posts informiert werden? Hier geht’s zum Newsletter.

Freebie

Für 0,00 Euro

Du möchtest dein Portfolio sofort auf ein professionelles Level heben?

Die Portfolio-Checkliste stellt dir die sechs typischsten Fehler in Design-Portfolios vor und zeigt dir, wie du sie vermeidest. 
Zur Checkliste
Du hast eine Frage zum Thema, möchtest gern einen Kommentar schreiben und/oder dazu diskutieren? Nutze dazu die Kommentarfunktion. Dein Kommentar wird nach dem Absenden öffentlich hier zu sehen sein. Über das Profil-Icon kannst du deine eigenen Kommentare auch als Gast mit Hilfe einer Emailbestätigung wieder löschen.
0 0 votes
Artikel rezensieren
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Für Dich!

Freie Ressourcen für ein gutes Portfolio  

Zur Checkliste
Die Portfolio-Checkliste stellt dir die sechs typischsten Fehler in Design-Portfolios vor und zeigt dir, wie du sie vermeidest. Du möchtest dein Portfolio sofort auf ein professionelles Level heben? Beginne hier. Jetzt in Version 2.0.
Zum Workbook
Finde heraus, was du als kreative*r Unternehmer*in gut kannst und welche Kund*innen das brauchen. Das neue Workbook unterstützt dich, ein konkretes Angebot zu formulieren und dafür passende Zielgruppen zu identifizieren.
Zum Bauplan
Der Portfolio-Bauplan leitet dich Schritt für Schritt durch den Prozess der Portfolio-Erstellung. Du lernst, wie du dein Portfolio von Grund auf konzipierst, zielgerichtest gestaltest und so optimierst, dass du deine gesetzten Ziele auch erreichst.
Franziska Walther, Sehenistgold®
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram