3. Juni 2021

Fünf Tipps, wie du deine Talente und Stärken entdeckst: Was hast du als Kind gern gemacht? (Part 2)

Kategorie:

Kannst du dich erinnern, womit du dich als Kind gern beschäftigt hast? Erinnerst du dich, was du gemacht hast, wenn dir langweilig war? Und wobei du die Zeit vergessen hast?

In den Dingen, die wir als Kind gern gemacht haben, verbergen sich oft unsere intrinsischen, aus uns selbst herauskommenden Interessen und Talente. Unsere Aufgabe als Erwachsene ist es nur noch, diese auch in unserem heutigen Verhalten wieder zu entdecken.

Ich zum Beispiel habe als Kind im Garten meiner Großeltern Weinbergschnecken nummeriert (mit Acrylfarbe, die hoffentlich die Gesundheit der Schnecken nicht allzu sehr gefährdet hat 🙈), um damit zu messen, wie weit Schnecken über den Sommer so kriechen können. Als meine Kanarienvögel Junge bekommen haben, habe ich das in einem Schulheft mit kleinen Illustrationen sehr detailverliebt und mit Ausdauer dokumentiert. Als junger Teenager habe ich Handpuppen aus Modelliermasse gebaut und mit einer Freundin zusammen Hörspiele auf Kassette aufgenommen.
 

Was sagt das über meine Talente aus?

Der Trick ist hier, die versteckten Fähigkeiten in unseren Kindheitsvorlieben und -tätigkeiten zu entdecken. Die Schnecken- und Kanarienvogel-Aufzeichnungen visualisieren ziemlich gut, dass ich auch heute noch gerne dokumentiere und methodisch die Welt erforsche. Außerdem waren die Kanarienvogel-Zeichnungen wohl meine ersten Sach-Illustrationen. Die Handpuppen und Hörspiele sind die ersten Versuche, Geschichten zu erzählen.
 

Und was hast du gern gemacht?

Deshalb die Frage an dich: Was hast du als Kind gern gemacht? Und wie zeigt sich das heute in deiner kreativen Arbeit? Wenn es dir schwer fällt, dich zu erinnern, unterstützt dich auch hier die Methode des freien Schreibens, die ich im ersten Post der Talente-Serie beschrieben habe.
 

Alle Artikel der Talente-und-Stärken-Reihe

Part 1: Was fällt dir leicht?
Part 2: Was hast du als Kind gern gemacht?
Part 3: Wofür wirst du gelobt?
Part 4: Wofür wirst du kritisiert?
Part 5: Folge der Freude

 
Hast du noch mehr Portfolio-Fragen? Schreib mir gern, dann nehme ich diese gern in den nächsten Blogposts auf.

Kategorien

Newsletter

Du möchtest über neue Posts informiert werden? Hier geht’s zum Newsletter.

Freebie

Für 0,00 Euro

Du möchtest dein Portfolio sofort auf ein professionelles Level heben?

Die Portfolio-Checkliste stellt dir die sechs typischsten Fehler in Design-Portfolios vor und zeigt dir, wie du sie vermeidest. 
Zur Checkliste
Du hast eine Frage zum Thema, möchtest gern einen Kommentar schreiben und/oder dazu diskutieren? Nutze dazu die Kommentarfunktion. Dein Kommentar wird nach dem Absenden öffentlich hier zu sehen sein. Über das Profil-Icon kannst du deine eigenen Kommentare auch als Gast mit Hilfe einer Emailbestätigung wieder löschen.
0 0 votes
Artikel rezensieren
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Für Dich!

Freie Ressourcen für ein gutes Portfolio  

Zur Checkliste
Die Portfolio-Checkliste stellt dir die sechs typischsten Fehler in Design-Portfolios vor und zeigt dir, wie du sie vermeidest. Du möchtest dein Portfolio sofort auf ein professionelles Level heben? Beginne hier. Jetzt in Version 2.0.
Zum Workbook
Finde heraus, was du als kreative*r Unternehmer*in gut kannst und welche Kund*innen das brauchen. Das neue Workbook unterstützt dich, ein konkretes Angebot zu formulieren und dafür passende Zielgruppen zu identifizieren.
Zum Bauplan
Der Portfolio-Bauplan leitet dich Schritt für Schritt durch den Prozess der Portfolio-Erstellung. Du lernst, wie du dein Portfolio von Grund auf konzipierst, zielgerichtest gestaltest und so optimierst, dass du deine gesetzten Ziele auch erreichst.
Franziska Walther, Sehenistgold®
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram